Wie werde ich gesund?

Wenn wir durch seelische und körperliche Vergiftung krank werden, dann können wir durch seelische und körperliche Entgiftung und Wiederherstellung der geschädigten Organe, soweit das noch möglich ist, gesund werden.

Das umfasst:

Seelische Entgiftung durch:

  • Psychosmatische Energetik (PSE)

Körperliche Entgiftung z.B. durch:

  • Änderung der Ernährungsgewohnheiten (Nahrungsmittelintoleranzen ausschalten)
  • Änderung der Lebensweise (Alkohol, Schlaf, Stress, in die innere Balance kommen)
  • Darmsanierung (Stabilisierung des Immunsystems und Aufnahme von Vitalstoffen durch Ernährung)
  • Zahnsanierung (wurzelbehandelte Zähne, Amalgam-Entfernung)
  • Beseitigung von Narbenstörfeldern (Neuraltherapie)
  • Sanierung des Säure-Basen-Haushalts, so dass Vitalstoffe auch Organzellen erreichen können
  • Sanierung der Ausscheidungsorgane, v.a. Leber und Niere
  • Auffüllen der Vitalstoffdepots (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente)
  • Bewegung: unsere Lunge ist unser größtes Entgiftungsorgan

Nach unserem Therapieansatz kommt erst anschließend eine organspezifische Behandlung, da die aufgezählten Maßnahmen als Therapieblockaden wirken können.

Dabei setzen wir sowohl schulmedizinische als auch komplementär- und alternativmedizinische Methoden ein. Welche Methode eingesetzt wird, ist von der jeweiligen Situation des Patienten abhängig. Wir fühlen uns also nicht an eine bestimmte Methode gebunden, sondern an die Behandlungserfordernisse im Sinne unseres Patienten. Deshalb arbeiten wir z.B. auch intensiv mit Infusionskonzepten, wenn aufgrund eines gestörten Darmmilieus die Aufnahme von Vitalstoffen über den Darm nur unzureichend gewährleistet ist.

Schreiben Sie uns!

Sie beschäftigt ein
konkretes Thema?
Dann schreiben Sie uns! info@noris-nhz.de

Für Terminabsprachen
erreichen Sie uns unter:
Tel.: 0911 - 23 73 55 83